Hypnose

Ein Weg zur entspannten Behandlung


DGZH

In der Zahnmedizin ist Hypnose bei fast allen Maßnahmen hilfreich, insbesondere wenn längere Behandlungen (wie das Beschleifen der Zähne für Zahnersatz) geplant sind. Besonders ängstliche und angespannte Patienten erleben dabei eine angenehmere Behandlung und können die Angst vor dem Zahnarzt abbauen. Patienten, die Angst vor der Spritze haben oder normale Betäubungsmittel nicht vertragen, können schmerzarm ja sogar schmerzfrei behandelt werden. Außerdem eignet sich Hypnose bei allen Patienten die unter starkem Würgereiz leiden. Myoarthropathien (schmerzhafte Veränderungen im Kiefergelenk bzw. Kaumuskulatur) lassen sich positiv beeinflussen und Kinder vertragen eine Behandlung in Hypnose besonders gut.
Was ist und wie wirkt Hypnose?

Während der Zahnbehandlung dreht es sich immer wieder darum, dass Angst und Schmerzen unangenehme Erfahrungen aktivieren. Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Zahnarzt und Patient ist eine unabdingbare Voraussetzung. Die moderne medizinische Hypnose, mit der wir in unserer Praxis arbeiten, zeichnet sich dadurch aus, dass die Aufmerksamkeit des Patienten weg von äußeren Reizen hin auf ein inneres Erlebnis gelenkt wird. Dies sollte eine positive, angenehme Erfahrung sein, z.B. ein schönes Erlebnis aus dem Urlaub oder Ähnliches, dies wird im voraus vom Patient bestimmt. So kann der Patient in Trance gehen und eine nützliche und bereichernde innere Erfahrung aktivieren, kann über den Kopfhörer Entspannungsmusik hören und in einen entspannten Zustand gleiten wobei die äußere Wahrnehmung sehr eingeschränkt wird und die normalerweise als unerfreulich empfundenen Auswirkungen der Zahnbehandlung immer mehr in den Hintergrund rücken. In Trance gehen und aus ihr wieder herauskommen ist ein vollkommen freiwilliger Vorgang. Der Patient ist jederzeit ansprechbar und kann frei entscheiden ob er die Behandlung miterleben will oder sich in Trance lieber der angenehmen inneren Erfahrung widmet.

Beim Übergang in den Trancezustand kommt es zu einer körperlichen Entspannung mit Beruhigung der Atmung und des Pulsschlages, was wiederum dem behandelnden Zahnarzt eine viel präzisere Arbeit ermöglicht. Blutungen und der Speichelfluss können unter Hypnose kontrolliert werden. Ein weiterer Vorteil einer Behandlung in Hypnose ist die bessere, schnellere Wundheilung nach chirurgischen Eingriffe, die Einnahme von zusätzlichen Medikamente wird dabei eingeschränkt oder überflüssig.

Um verständliche Vorbehalte gegenüber der Hypnose abzubauen sei noch angemerkt, dass die medizinische klinische Hypnose im Gegensatz zur Show-Hypnose immer einen ärztlichen Zweck voraussetzt. Jede Anwendung ohne medizinisches Ziel ist den Mitgliedern der Hypnosegesellschaften verboten!!

Jeder Patient, der keine Scheu empfindet, sich in einen leichten Trancezustand versetzen zu lassen eignet sich für eine Behandlung in Hypnose.
Recall-Erinnerungsservice

Adresse

Schanzstr. 105, 67063 Ludwigshafen

Tel.: 0621 / 513654
Fax: 0621 / 523535

Sprechzeiten

montags
08.00 - 13.00 Uhr, 14.30 - 18.00 Uhr

dienstags
13.00 - 20.00 Uhr

mittwochs
09.00 - 15.00 Uhr

donnerstags
09.00 - 13.00 Uhr, 14.30 - 18.00 Uhr

freitags
09.00 - 14.00 Uhr

Zähnchen

Zahnarztpraxis in Ludwigshafen bei Mannheim / Frankenthal